Radio Logo
RND
Escucha {param} en la aplicación
Escucha Deffner & Zschäpitz en la aplicación
(3.247)(171.489)
Favoritos
Despertador
Sleep timer
Favoritos
Despertador
Sleep timer

Deffner & Zschäpitz

Podcast Deffner & Zschäpitz
Podcast Deffner & Zschäpitz

Deffner & Zschäpitz

Guardar

Episodios disponibles

5 de 176
  • Wahlrecht mit 16 – mehr Demokratie oder Jugendwahn?
    Deutschland debattiert darüber, wie es in die Zukunft kommt. Lasst die Kinder an die Macht, wenigstens wählen, lautet eine Forderung. Unreflektierter Jugendwahn wäre das, meinen Andere. Darüber streiten auch die Wirtschaftsjournalisten Deffner und Zschäpitz. Weitere Themen: Ist Teamviewer nach dem herben Kurseinbruch jetzt ein Kauf? Auf alle Fälle ist der gefallene Softwarekonzern gut für eine Wette. Deffner sieht Chancen bei einer heißen Lithium-Aktie, die ohne Umsatz zu machen bereits 300 Millionen Euro an der Börse wert ist. Sein Bär geht an den nordkoreanischen Führer Kim Jong-un, der anlässlich des 76. Gründungstags der regierenden Arbeiterpartei eine wirtschaftliche Bankrotterklärung abgeben musste. Für Deffner ein weiterer Beleg dafür, dass Sozialismus keinen Wohlstand schafft. Zschäpitz feiert in seinem Bullen den diesjährigen Wirtschaftsnobelpreis, der für eine revolutionäre Idee vergeben worden ist. Den Bären bekommt ein Immobilienunternehmen, das für eine wahre Pistolengeschichte ins Fadenkreuz der Shortseller geraten ist. Außerdem erklären die beiden Wirtschaftsjournalisten, auf welchen Internetseiten Anleger spannende Informationen und Zahlen bekommen. Deutschland debattiert darüber, wie es in die Zukunft kommt. Lasst die Kinder an die Macht, wenigstens wählen, lautet eine Forderung. Unreflektierter Jugendwahn wäre das, meinen Andere. Darüber streiten auch die Wirtschaftsjournalisten Deffner und Zschäpitz. Weitere Themen: Ist Teamviewer nach dem herben Kurseinbruch jetzt ein Kauf? Auf alle Fälle ist der gefallene Softwarekonzern gut für eine Wette. Deffner sieht Chancen bei einer heißen Lithium-Aktie, die ohne Umsatz zu machen bereits 300 Millionen Euro an der Börse wert ist. Sein Bär geht an den nordkoreanischen Führer Kim Jong-un, der anlässlich des 76. Gründungstags der regierenden Arbeiterpartei eine wirtschaftliche Bankrotterklärung abgeben musste. Für Deffner ein weiterer Beleg dafür, dass Sozialismus keinen Wohlstand schafft. Zschäpitz feiert in seinem Bullen den diesjährigen Wirtschaftsnobelpreis, der für eine revolutionäre Idee vergeben worden ist. Den Bären bekommt ein Immobilienunternehmen, das für eine wahre Pistolengeschichte ins Fadenkreuz der Shortseller geraten ist. Außerdem erklären die beiden Wirtschaftsjournalisten, auf welchen Internetseiten Anleger spannende Informationen und Zahlen bekommen. +++ Werbung +++ Mit der Consors Bank kannst Du als Neukunde in den ersten sechs Monaten Aktien, ETFs, Fonds, Derivate und vieles mehr KOSTENLOS handeln. Und alle Young Trader – also Kunden im Alter zwischen 18 und 25 – können das Angebot sogar zwei Jahre lang kostenlos nutzen. Alle Infos findest Du im Netz auf www.consorsbank.de/deffner-zschaepitz
    10/12/2021
    1:34:11
  • Ist das noch Inflation – oder der Beginn einer echten Krise?
    Die Inflation geht auf 5 Prozent zu. Steigende Energiepreise und Engpässe etwa bei Chips treiben die Teuerung. Deffner und Zschäpitz streiten darüber, ob jetzt noch die Konjunktur in die Knie geht und ob Deutschland in die fiese Stagflation rutscht. Weitere Themen: Die beiden Wirtschaftsjournalisten erklären, warum steigende Zinsen schlecht für Tech-Titel sind. Zschäpitz berechnet, was aus Gewinnen in der Zukunft wird, wenn diese mit höheren Sätzen abgezinst werden. Deffner sieht Chancen in Frontier Markets und vergibt seinen Bullen einem Fonds von Fidelity. Sein Bär geht an die Telekom, die zweifelhafte Haustürgeschäfte beauftragt. Zschäpitz vergibt Facebook den Bären, weil das Unternehmen auch zu Lasten der mentalen Gesundheit der Nutzer wirtschaftet - sei es beim Umgang mit Hass-Botschaften oder fragwürdigen Beauty-Idealen auf der Plattform. Den Bullen vergibt er einer Branche, die einen Superzyklus erlebt. Außerdem geben die Beiden Tipps für eine glücklichere Beziehung.
    10/5/2021
    1:43:25
  • Ampel vs. Jamaika – welches Modell hat mehr Zukunft?
    Deutschland betritt Neuland. Nach der Bundestagswahl ist nicht klar, wer die Republik führen wird. Die beiden Finanzjournalisten Dietmar Deffner und Holger Zschäpitz pitchen ihre politische Lieblingskoalition und verraten, was das bedeuten würde. Weitere Themen: Zschäpitz schaut mit Sorgen auf die globale Energiekrise und ruft schon mal die Stagflation aus. Den Bullen vergibt er einem Unternehmen, das für seine Dienstleistungen die Preise um 50 Prozent anheben konnte. Deffner lobt die Bundesbank, die endlich den Klimawandel entdeckt habe. Seinen Bär vergibt er den fehlenden Ladesäulen. Er hat eine Aktie im Ärmel, die daran arbeitet, dass sich das ändert. Außerdem diskutieren die beiden, ob sich Cathie Wood mit Tesla verzockt und welche Werte sie jetzt in ihrem Fonds hat. +++ Werbung +++ Mit der Consors Bank kannst Du als Neukunde in den ersten sechs Monaten Aktien, ETFs, Fonds, Derivate und vieles mehr KOSTENLOS handeln. Und alle Young Trader – also Kunden im Alter zwischen 18 und 25 – können das Angebot sogar zwei Jahre lang kostenlos nutzen. Alle Infos findest Du im Netz auf www.consorsbank.de/deffner-zschaepitz +++ Werbung +++ 68 % der befragten kleinen Unternehmen in der EU, die personalisierte digitale Werbung nutzen, sagten, dass diese effektiv sei, um neue Kunden zu finden. Facebook bringt Geschäfte und Menschen zusammen und hilft so kleinen Unternehmen in ganz Europa, weiterzuwachsen. Erfahre mehr darüber, wie Unternehmen in Europa über Facebook Kunden finden auf about.fb.com/de/europe
    9/28/2021
    1:14:11
  • Die große Wahlwette – Wird Laschet Teflon-Scholz noch ablösen?
    Das Rennen um das Kanzleramt ist eine Woche vor der Bundestagswahl offen wie nie. Da es sich um eine wirtschaftliche Richtungswahl handelt, geben die Finanzjournalisten Dietmar Deffner und Holger Zschäpitz ihre ganz persönlichen Wahl-Tipps und Szenarien ab. Weitere Themen: Deffner und Zschäpitz streiten darüber, ob die Pleite des strauchelnden chinesischen Immobiliengiganten Evergrande zum Lehman-Moment für die Märkte werden könnte. Und sie diskutieren die grundlegende Frage, ob China überhaupt noch investierbar ist. Deffner vergibt seinen Bullen mal wieder an eine Solar-Aktie, Zschäpitz hat beim WELT-Wirtschaftsgipfel einen Spitzenmanager getroffen, dessen Aktie er feiert. Für seinen Bär schaut Deffner nach Berlin, Zschäpitz beziffert die Kosten eines gängigen Anlegerfehlers auf mehr als 100 Milliarden Euro und vergibt dafür einen Bären. Außerdem geht es um Home to Go, einen Steuertrick bei Jumia und ein Short-Papier auf die Deutsche Bank. +++ Werbung +++ Mit der Consors Bank kannst Du als Neukunde in den ersten sechs Monaten Aktien, ETFs, Fonds, Derivate und vieles mehr KOSTENLOS handeln. Und alle Young Trader – also Kunden im Alter zwischen 18 und 25 – können das Angebot sogar zwei Jahre lang kostenlos nutzen. Alle Infos findest Du im Netz auf www.consorsbank.de/deffner-zschaepitz +++Werbung+++ Ride Capital hilft seinen Kunden ihr Vermögen intelligent zu strukturieren, um mehr investieren und netto mehr konsumieren zu können. Ride gründet deine vermögensverwaltende GmbH für dich und kümmert sich in Zusammenarbeit mit Steuerberatern um die gesamte Buchhaltung. Das Ganze lohnt sich bereits bei einem Depotvolumen von 80.000 €. An einem konkreten Beispiel heißt das, in einer GmbH zahlst du auf Aktienkursgewinne nur noch 1,54% Steuern und auch auf Mieteinnahmen nur noch 15,83 %. Ride bietet dir also das rundum-sorglos Paket. Mehr Informationen findet ihr auf https://www.ride.capital/ . Mit dem Code WELT21 spart ihr bei Ride aktuell 50€. +++ Werbung +++ 68 % der befragten kleinen Unternehmen in der EU, die personalisierte digitale Werbung nutzen, sagten, dass diese effektiv sei, um neue Kunden zu finden. Facebook bringt Geschäfte und Menschen zusammen und hilft so kleinen Unternehmen in ganz Europa, weiterzuwachsen. Erfahre mehr darüber, wie Unternehmen in Europa über Facebook Kunden finden auf about.fb.com/de/europe
    9/21/2021
    1:33:42
  • Was bringen Verbote – Innovation oder Umerziehung der Menschen?
    Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock hält jedes Verbot für eine Innovationschance. Die Aussage löst bei den Finanzjournalisten Dietmar Deffner und Holger Zschäpitz einen erbitterten Streit über Menschenbild und die Wirtschaftskompetenz der Grünen aus. Weitere Themen: Deffner vergibt mal wieder einem Wasserstoff-Unternehmen seinen Bären. Zum Bullen macht er einen aktiv gemanagten Fonds, der auch Firmen enthält, die noch gar nicht an der Börse sind. Zschäpitz kürt ein Schweizer Krypto-Unternehmen zu seinem Bullen. Dafür geißelt er die absurd hohen Bewertungen als Folge der globalen Geldschwemme und bewertet den Podcast mal eben mit sechs Millionen Euro.
    9/14/2021
    1:24:08

Acerca de Deffner & Zschäpitz

Sitio web de la emisora

Escucha Deffner & Zschäpitz, CADENA 100 y muchas más emisoras de todo el mundo con la aplicación de radio.es

Deffner & Zschäpitz

Deffner & Zschäpitz

Descarga la aplicación gratis y escucha radio y podcast como nunca antes.

Tienda de Google PlayApp Store
Information

Debido a las restricciones de su navegador no es posible reproducir directamente esta emisora en nuestro sitio web.

Sin embargo, puedes escuchar la emisora en el reproductor emergente de radio.es.

Radio