Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Página inicialPodcastsSociedad
NDR Kultur - Klassik à la carte

NDR Kultur - Klassik à la carte

Podcast NDR Kultur - Klassik à la carte
Podcast NDR Kultur - Klassik à la carte

NDR Kultur - Klassik à la carte

Guardar
El programa en el que hablan las personas sobre las que se habla: personalidades conocidas del mundo del arte, la cultura, la política y la sociedad.
El programa en el que hablan las personas sobre las que se habla: personalidades conocidas del mundo del arte, la cultura, la política y la sociedad.

Episodios disponibles

5 de 36
  • Texte, Songs und Improvisationen von Jens Thomas
    Wer Jens Thomas jemals live erlebt hat, weiß, dass bei seinen Konzerten und Performances alles Mögliche passieren kann. Thomas ist nicht nur ein begnadeter Pianist und Sänger: Er taucht regelrecht ab in die Musik und nimmt seine Zuhörer mit auf eine Erkundungstour, bei der das Zuhören eine zentrale Rolle spielt und der Improvisation keine Grenzen gesetzt sind. Seit Jahren arbeitet Thomas an einer Textsammlung, die unter dem Titel "Zuhören!" als Buch erscheinen soll. Zudem hat er ein neues Album produziert mit Songs von Neil Young. In seinem Konzert bei NDR Kultur verwebt er beides - die Textsammlung und die neuen Songs - zu einer einzigartigen Collage. "Zuhören!" darf also als Einladung zu einem spannenden Experiment verstanden werden. Das Video der ganzen Live-Show gibt es anschließend auf ndr.de/extra.
    10/5/2022
    54:56
  • Ulrich Koch versucht die Welt lyrisch zu (be)greifen
    Als „Geschäftsführer einer Zeitarbeitsfirma“ stellt er sich gern vor, der Lyriker Ulrich Koch. Das ist nicht gelogen oder kokett, denn dies ist tatsächlich sein Brotberuf. Aber Lyriker ist er eben auch. Einer, dessen Werk zwar preisgekrönt ist, der aber weiter misstrauisch bleibt. Misstrauisch den Worten und ihrer Bedeutung gegenüber. Elf Lyrikbände hat Ulrich Koch veröffentlicht, am 22. September ist ihm in Hannover der (mit 20.000 € dotierte) Hölty-Preis verliehen worden. Er sei der „verlässlichste poetische Chronist eines melancholischen Daseins in der Provinz“, heißt es in der Jurybegründung.
    10/3/2022
    54:55
  • Philipp Blom und der "Unterwerfungs-Wahn"
    Wann und womit fing das an, dass der Mensch glaubte, außerhalb der Natur zu stehen? Dass er meinte, die Natur stelle ein weitgehend unbelebtes Lager an Rohstoffen dar, aus dem er sich unbegrenzt bedienen dürfe? Die Entstehung dieses „Wahns“ untersucht Philipp Blom in seinem neuen Buch „Die Unterwerfung“, einem großen, fordernden wie unterhaltsamen intellektuellen Abenteuer. Der aus Hamburg stammende und inzwischen in Wien lebende Historiker und Bestsellerautor legt einen roten Faden aus vom „Gilgamesch“-Epos bis zur heutigen existenzbedrohenden Klimakrise. Es ist sehr spät, meint Blom, aber: Noch können wir umdenken.
    9/30/2022
    54:53
  • Livekonzert mit dem jungen Bariton Äneas Humm
    Äneas Humm gehört zu den Shooting-Stars der europäischen Klassikszene. Bereits mit 18 Jahren debütierte der Spross einer schweizerisch-ungarischen Künstlerfamilie als Opernsänger am Stadttheater Bremerhaven. Damals hatte er gerade ein Musikstudium an der Musikhochschule Bremen begonnen. Sein Examen machte er an der berühmten Juilliard School in New York. Es folgten Engagements an den Bühnen von Weimar und Karlsruhe. Neben der Oper gilt Äneas Humms große Liebe dem Kunstlied. Für sein zweites Album "Embrace" erhält er am 8. Oktober den Opus Klassik als Nachwuchskünstler des Jahres. Kurz vor der Verleihung zeigt er im Konzert bei NDR Kultur sein Können. Auf dem Programm stehen Lieder von Fanny Hensel, Alma Mahler, Edvard Grieg und Robert Stolz. Am Klavier begleitet ihn die hawaiianische Pianistin Renate Rohlfing, auch sie eine Ausnahmetalent. Das Video des ganzen Livekonzerts gibt es anschließend auf ndr.de/extra.
    9/28/2022
    54:52
  • Dörte Hansens "Mittagsstunde" verfilmt von Lars Jessen
    Schon das Debüt von Dörte Hansen „Altes Land“ war ein Bestseller und eine große Überraschung. Auch ihr zweiter Roman „Mittagsstunde“ ist ein Erfolg. Viele Hymnen sind von den Leserinnen und Lesern auf die Autorin gesungen worden. Dörte Hansen trifft mit ihrem Sujet den Nerv der Zeit. Deshalb finden ihre Stoffe auch immer noch andere Wege der Verbreitung, auf die Bühne oder auf die Leinwand. „Mittagsstunde“ ist gerade in die Kinos gekommen. Regie hat Lars Jessen, der zusammen mit Dörte Hansen zu Gast ist, in NDR Kultur à la carte. Beide sprechen sie über die Vorbereitung zum Film, über das Leben auf dem Land, über das Kino, das Lesen und Dörte Hansens gerade erschienenen dritten Roman „Zur See“.
    9/26/2022
    54:51

Radios similares

Acerca de NDR Kultur - Klassik à la carte

El programa en el que hablan las personas sobre las que se habla: personalidades conocidas del mundo del arte, la cultura, la política y la sociedad.

Sitio web de la emisora

Escucha NDR Kultur - Klassik à la carte, Los 40 Principales Mexico y muchas más emisoras de todo el mundo con la aplicación de radio.es

NDR Kultur - Klassik à la carte

NDR Kultur - Klassik à la carte

Descarga la aplicación gratis y escucha radio y podcast como nunca antes.

Tienda de Google PlayApp Store

NDR Kultur - Klassik à la carte: Radios del grupo