Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Escucha {param} en la aplicación
Escucha WDR 2 Beobachter en la aplicación
(3.247)(171.489)
Favoritos
Despertador
Sleep timer
Favoritos
Despertador
Sleep timer

WDR 2 Beobachter

Podcast WDR 2 Beobachter
Podcast WDR 2 Beobachter

WDR 2 Beobachter

Guardar

Episodios disponibles

0 de 46
  • Philipp Köster: "Fußball muss diverser werden"
    Nach dem Coming-Out des 17-jährigen englischen Fußballprofis Jake Daniels gab es viel Zuspruch für ihn. Zeichen für einen Mentalitätswandel im Spitzenfußball? WDR 2 Beobachter Philipp Köster ist skeptisch: "Der Fußball steckt immer noch tief in den 80er Jahren fest. Wenn er sich nicht viel radikaler öffnet, wird er abgehängt." Köster vermisst "Tempo und Überzeugung". Clubs, Verbände und Fans müssten insgesamt offener und diverser werden. Von Philipp Köster.
    5/20/2022
    3:52
  • Sabine Henkel: Ohne die Grünen geht nichts nach der NRW-Wahl
    "Die Grünen könnten am Ende die Gewinner sein", sagt WDR 2 Beobachterin Sabine Henkel. Unabhängig davon, ob der Sieger der Landtagswahl am Ende Hendrik Wüst (CDU) oder Thomas Kutschaty (SPD) heiße: Beide bräuchten die Grünen für eine Koalition. Nach den letzten Umfragen liegen die Grünen deutlich vor der derzeit mitregierenden FDP. Von Sabine Henkel.
    5/13/2022
    4:11
  • Feldenkirchen: Kiew-Reisen, Kleingeister und verpasste Chancen
    "Die Reise(un)tätigkeit dieser Bundesregierung ist peinlich fürs Land", sagt WDR 2 Beobachter Markus Feldenkirchen angesichts der Diskussion darüber, ob und wann Bundeskanzler Scholz und Bundespräsident Steinmeier nach Kiew reisen. "Olaf Scholz hat wirklich jede Chance verpasst, im Umgang mit der Ukraine und ihrem Präsidenten souverän zu sein", so Feldenkirchen. Und der Tweet von Friedrich Merz, dass er sich persönlich dafür eingesetzt habe, dass Steinmeier nun doch in Kiew willkommen ist? "Das ist eine Form der Kleingeistigkeit, die ein bisschen verwundert." Von Markus Feldenkirchen.
    5/6/2022
    3:14
  • Gabor Steingart: Politik agiert im Ukrainekrieg kurzsichtig
    Die Politik habe in Bezug auf den russischen Angriffskrieg in der Ukraine keine Strategie, kritisiert WDR 2 Beobachter Gabor Steingart. Die Waffenlieferungen seien zwar nachvollziehbar, aber letzten Endes habe der Konflikt andere Ursachen als zu wenig Waffen. Von Gabor Steingart.
    4/29/2022
    4:34
  • Marinic: Melnyk hat jedes Recht, Hilfe für die Ukraine einzufordern
    Der Botschafter der Ukraine in Deutschland, Andrij Melnyk, dringt auf Unterstützung durch Deutschland und prangert wirtschaftliche Verflechtungen mit Russland an. "Andrij Melnyk hat jedes Recht, die Hilfe für sein Land zu verlangen, die er braucht", sagt WDR 2 Beobachterin Jagoda Marinic. Sie zeigt Verständnis für die Kritik und eindringliche Wortwahl des Botschafters - dies sei angesichts der Kriegsgräuel legitim, so Marinic. "Wir haben eine Tendenz, es wegzuschieben". Von Jagoda Marinic.
    4/22/2022
    5:09

Acerca de WDR 2 Beobachter

Sitio web de la emisora

Escucha WDR 2 Beobachter, COPE Emisión Nacional y muchas más emisoras de todo el mundo con la aplicación de radio.es

WDR 2 Beobachter

WDR 2 Beobachter

Descarga la aplicación gratis y escucha radio y podcast como nunca antes.

Tienda de Google PlayApp Store

WDR 2 Beobachter: Radios del grupo